Auf einer kleinen Anhöhe oberhalb des Restaurants liegen die geräumige Safari-Bungalows inmitten unberührter Buschsavanne. Die besondere Bauweise vermittelt das klassische "Safari-Feeling", garantiert Sicherheit und optimale Lüftung. Künstlerisch bemalte Böden und von namibischen Handwerkern hergestellte Metallmöbel schaffen ein warmes, einladendes Ambiente. Das Badezimmer mit Dusche und Toilette ist großzügig gestaltet und wartet mit einer ideenreichen, rustikalen Ausstattung auf: handgemachte Keramik-Waschbecken, dekorative Kupferarmaturen sowie Ablagen und Haken. Die schattige Veranda inmitten der üppigen Baumvegetation lädt zum Erholen und Genießen ein, beispielsweise mit einem "Sundowner" nach einem erlebnisreichen Etosha-Tag.



www.aabtours.de

Im Hauptgebäude befinden sich das Restaurant, eine Bar, sowie ein kleiner Laden, in welchem ausgewähltes, namibisches Kunsthandwerk angeboten wird. Ein Internet-Café ist gleich nebenan. Das aus Natursteinen gebaute Restaurant ist an zwei Seiten offen, an kühlen Abenden kann es mit schweren, im Safari-Stil gefertigten Segelgardinen verschlossen werden.

Namibische Gastfreundschaft und afrikanisches Ambiente schaffen eine angenehme Atmosphäre. Die wunderbar frische, ideenreiche Küche, ergänzt durch einen guten südafrikanischen Wein oder ein kaltes namibisches Bier, sorgt für das leibliche Wohl.